auto-mieten-21

Mit dem aktuellen Artikel möchten wir Sie bezüglich der richtigen Wahl von Kleidung und Schuhen für das Lenken von Fahrzeugen sensibilisieren und potenzielle Gefahrenquellen aufzeigen.

So unterschiedlich die verschiedenen Menschen sind, mindestens genau so unterschiedlich sind auch deren Kleidungsstile. Ziel ist es, für jeden Anlass passend, der eigenen Figur schmeichelnd aber auch bequem gekleidet zu sein. Natürlich darf der eigne Stil und aktuelle Modetrends nicht zu kurz kommen. Die Auswahl an Kleidung und Schuhen scheint schier unendlich, die Suche nach etwas Neuem unentwegt. Designer und Kleidungshersteller zaubern teils atemberaubende Kreationen mit dem Ziel, Kleidungsstücke in bis dato nicht dagewesenem Schnitt und extravaganten Variationen anzubieten.

Beim Lenken von Fahrzeugen sollte man jedoch darauf bedacht sein, sich entsprechend zu kleiden. Hier geht es weniger um Modetrends als um Funktionalität, Bequemlichkeit und nicht zuletzt um die damit verbundene Sicherheit.

Speziell in der kalten Jahreszeit schützt man den eigenen Körper mit dicken Schichten an Kleidung vor der klirrenden Kälte. Der Fußmarsch zum eigenen Fahrzeug, das einem schnellstmöglich mit wohliger Wärme empfangen sollte, ist oft kein kurzer. Fahrzeuglenker mit einem Garagenabstellplatz sind hier die wahren Gewinner. Der Innenraum von in freier Wildbahn abgestellten Fahrzeugen kühlt speziell in der kalten Jahreszeit naturgemäß sehr schnell aus. Die Heizleistung des Fahrzeuges ist natürlich auf den ersten Kilometern wesentlich eingeschränkt, da das Fahrzeug selbst erst auf Betriebstemperatur kommen muss. Selig sind die Besitzer einer Standheizung. Aus diesem Grund ist es der Regelfall, dass man warm und dick verpackt die Fahrt antritt.

Nach den ersten Kilometern ist die Heizung des Fahrzeuges in vollem Gange und mit der vor kurzem noch sehr geschätzten dicken Kleidung wird es einem unangenehm warm im erwärmten Fahrgastraum. Die Folge ist, dass man sich während der Fahrt der dicken Kleidung entledigen möchte. Sich während der Fahrt in der Enge des Fahrersitzes der dicken Jacke zu entledigen ist nicht nur erschwert möglich, sondern stellt zudem ein erhebliches Risiko dar. Nicht wesentlich besser ist es, während einer Rotphase an der Kreuzung aus dem Fahrzeug zu springen und sich das zu warme Kleidungsstück im Eilzugstempo vom Leib zu reißen. Trotz aller Eile und Bemühungen überrascht einen oftmals das schnell umschaltende Grün der Ampel und als Folge zieht man eventuell ein Hupkonzert der hinten anstehenden Lenker auf sich.

Setzen sie als Fahrer auf das altbekannte Zwiebelprinzip und entledigen sie sich schon vor der Abfahrt von zu dicker Kleidung beziehungsweise legen Sie in aller Ruhe einen kurzen Stopp ein.

Nicht zu vergessen ist, dass die Kleiderwahl einen Einfluss auf die Verkehrssicherheit bzw. auf das Verletzungsrisiko im Falle eines Unfalls hat. Insbesondere Daunenjacken halten im Winter zwar warm, sind aber nicht die ideale Kleiderwahl zum Autofahren. Es kann eine sogenannte „Gurtlose“ entstehen, ein Zwischenraum zwischen Gurt und Körper. Liegt der Sicherheitsgurt nicht eng am Körper an, ist der Unfallschutz beeinträchtigt. Darüber hinaus schränkt zu dicke Kleidung im Winter die Bewegungsfreiheit beim Autofahren eklatant ein.

Denken Sie daran, dass speziell bei längeren Autofahrten die richtige Kleidung wesentlich Ihrem Wohlbefinden beiträgt. Die Kleidung sollte locker und bequem sitzen, atmungsaktiv und schweißsaugend sein. Da ein enger Gürtel oder Hosenbund den Bauchinhalt zum Zwerchfell drängt und damit Atmung und Kreislauf beeinträchtigt, sollte man beides vor der Fahrt lockern.

Das richtige Schuhwerk beim Steuern eines Fahrzeuges ist von rechtlicher Seite her sehr schwammig bzw. nicht ausreichend formuliert. Auf alle Fälle muss gewährleistet sein, dass sie das Schuhwerk so wählen, dass sie die Pedale des Fahrzeuges bestmöglich bedienen können.

Leichte Fußbekleidung ist im Sommer zwar angenehm, bringt bei der Autofahrt allerdings Gefahren mit sich. Wirklich bedenklich ist bloßfüßiges Fahren oder das Tragen von Flip-Flops. Ohne bzw. mit sehr leichtem oder losem Schuhwerk wird in Frage gestellt, ob Sie die volle Leistungsfähigkeit an den Pedalen in Notsituationen gewährleisten können. Durch Abrutschen oder Verheddern von filigranem Schuhwerk in den Pedalen kann es zu Unfällen kommen. Weiter ist bei bloßfüßigem Fahren oder dem Tragen von losem Schuhwerk das Gefühl für Kupplung, Gas- und Bremspedal wesentlich beeinträchtigt.

Glatte Sohlen können speziell in Verbindung mit Nässe ein Abrutschen vom Pedal verursachen. Mit sehr hohen Stöckelschuhen kann der Druck auf die Pedale nicht ideal übertragen werden. Dies ist vor allem in brenzligen Situationen eine vermeidbare Gefahrenquelle.

Wenn sie durch das Tragen unpassender Schuhe einen Unfall verschulden oder nicht verhindern können, haben sie auf alle Fälle mit versicherungstechnischen und rechtlichen Konsequenzen zu rechnen.

Ratsam ist es daher, wenn Sie Schuhe tragen mit denen Sie sich nicht vollends verkehrssicher fühlen, ein geschlossenes und gut sitzendes Schuhpaar im Auto zu haben und dieses vor Fahrantritt anzuziehen.

Eine sichere Fahrt wünscht
Ihr Team Dr. Hartl Autoverleih

8 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. tsn.us.com sagt:

    … [Trackback]

    […] Find More here|Find More|Find More Informations here|There you can find 66092 more Informations|Infos on that Topic: drhartl.at/dressed-to-drive/ […]

  2. … [Trackback]

    […] Read More on|Read More|Find More Infos here|There you will find 52442 more Infos|Informations on that Topic: drhartl.at/dressed-to-drive/ […]

  3. … [Trackback]

    […] Find More here|Find More|Read More Infos here|Here you can find 26569 additional Infos|Informations to that Topic: drhartl.at/dressed-to-drive/ […]

  4. … [Trackback]

    […] Find More on|Find More|Find More Infos here|Here you will find 12430 additional Infos|Informations to that Topic: drhartl.at/dressed-to-drive/ […]

  5. buy steroids sagt:

    … [Trackback]

    […] Read More here|Read More|Read More Informations here|There you will find 50384 additional Informations|Informations on that Topic: drhartl.at/dressed-to-drive/ […]

  6. … [Trackback]

    […] Read More here|Read More|Find More Infos here|Here you will find 31165 additional Infos|Informations to that Topic: drhartl.at/dressed-to-drive/ […]

  7. wedding sagt:

    … [Trackback]

    […] Find More on|Find More|Read More Informations here|There you will find 27664 more Informations|Infos to that Topic: drhartl.at/dressed-to-drive/ […]

  8. … [Trackback]

    […] Find More on|Find More|Find More Informations here|There you will find 57637 more Informations|Informations on that Topic: drhartl.at/dressed-to-drive/ […]

Kommentare sind deaktiviert.